Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz

Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz

Planen Sie kaufen neue wireless-PC-Lautsprecher für den Einsatz auf Ihre Computer oder MP3-Player oder andere elektronische Produkt? Jede persönliche hat verschiedene audio-Lautsprecher-Qualität, sowie Qualität ist auch in Marke, Typ Größe unterschiedlich und Kosten. Es gibt verschiedene PC-Lautsprecher Marke und geben Sie heute und darüber hinaus Lautsprecher luftbereiften technologische Schwierigkeiten suchen. doch die die meisten Entscheidungen unter Leute sind Hi-Fi PC Lautsprecher. Also, Wahl korrekt?

Check Preis Heute


Mit riesigen verschiedene wireless PC-Lautsprecher und vor entscheiden zu kaufen das beste Lautsprecher-Qualität, gibt es zahlreiche Faktoren die Sie einfach betrachten. unbedingt ist stellen Sie sicher Sie Wählen Sie am besten PC-Lautsprecher, holen Sie Nachfrage nach Ton, Größe, Typ, Preis und mit über Lautsprecher Quellcode. Bedeutet, verschiedene Hersteller und produziert möglicherweise verschiedene Qualität des Klanges.

Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz ist der meiste beliebt sowie Produkt heute kaufen. können Sie wählen Sie und erhalten besten Spar-Angebote von vor Ihren Wunsch und Budget.

Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz

>> SIEHE MEHR BILDERGALERIEN

Optical Digital Input:Ja, Eingebaute Decoder:Dolby Digital, DTS-DecorderDTS, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio Essential, Medieninhaltsquelle:Blu-ray, Netzwerk, USB-Host, Digital Sound Processor (DSP):Ja, Eingangsempfindlichkeit:500 mV, Verhältnis Signal zu Rauschen:70 dB, Funktionen:Digital Player, AV-Empfänger, Blu-ray-Disk-Player, Klang-Ausgabemodus:Stereo, 3D-Technologie:Ja, Audiospezifikationen:Verstärker – Reaktionsbandbreite – 20 – 40000 Hz – S/N – 70 dB ¦ – S/N – 55 dB, Unterstützte Digital-Audio-Standards:WMA, MP3, Unterstützte Digital-Video-Standards:DivX, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, WMV, DivX HD, H.264, VC-1, AVCHD, Einzelheiten der Verstärkerausgabe:133 Watt – 3 Ohm – 2 Kanal/Kanäle ( Haupt- ) ¦ 134 Watt – 3 Ohm – 1 Kanal/Kanäle ( Subwoofer ), Bestandteile:Blu-ray-Disk-Player mit Lautsprechersystem, Subwoofer, Medientyp:DVD+RW, DVD+R, DVD-R, DVD-RW, CD-RW, CD-R, BD-R, BD-RE, Equalizer:Ja, Frequenzbandbreite:20 – 40000 Hz, Zusätzliche Funktionen:L

3 thoughts on “Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz

  1. Matt
    16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekter Begleiter für jeden Samsung LED-TV, 13. Januar 2013
    Von 
    Von Amazon bestätigter Kauf(http://www.amazon.de/gp/community-help/amazon-verified-purchase', ‘AmazonHelp’, ‘width=400,height=500,resizable=1,scrollbars=1,toolbar=0,status=1′);return false; ” rel=”nofollow”>Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz (Elektronik)

    Ich habe die Samsung Soundbar HT-E8200 jetzt seit einigen Wochen in Benutzung und muss sagen, dass meine Erwartungen an dieses Gerät voll und ganz erfüllt wurden. Sowohl die Soundbar als auch der Subwoofer machen einen sehr wertigen Eindruck. Die Oberflächen sind in glänzendem Schwarz gehalten, was sehr edel wirkt. Das LCD Display ist in die Lautsprecherabdeckung eingearbeitet und fällt dem Betrachter erst ins Auge, wenn die Soundbar eingeschaltet ist. Zuerst war ich vom Display etwas enttäuscht, da es sehr klein ist und wirklich nur das nötigste dort wiedergegeben wird, aber während der Benutzung der Soundbar merkt man recht schnell, dass das von Samsung so gewollt war. Da die Soundbar in der Regel vor dem Fernseher steht, würde ein größeres Display mit vielen ablesbaren Informationen den Betrachter nur ablenken. Außerdem werden alle möglichen Informationen über Onscreen Menüs wiedergegeben, so dass man keine weiteren Informationen im LCD-Display mehr benötigt. Die Bedienknöpfe des DVD-Players sind auch sehr unauffällig oben auf dem Gerät platziert. Auch die kleine Klappe an der rechten Seite des Geräts, hinter der sich noch ein USB-Anschluss und ein Kopfhöreranschluss verstecken, fällt nicht auf. Alles in allem ein gelungenes Design.
    Nach dem Auspacken des riesigen Kartons war die Montage des Standfusses in nicht mal einer Minute erledigt. Auch das Anschließen ging sehr fix, da man neben dem Netzstecker für Soundbar und Subwoofer dank ARC nur noch ein HDMI Kabel als Verbindung zum Fernseher benötigt, über das, wenn man über den passenden Fernseher verfügt, in beide Richtungen kommuniziert wird. Da ich treuer Amazon Kunde bin, habe ich natürlich gleich das AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit Ethernet (2,0 Meter) mitbestellt. An dieser Stelle kann ich nur alle negativen Bewertungen des Kabels entkräften, die behaupten, dass die ARC Funktion nicht funktionieren würde. Bei mir geht es einwandfrei. Kleine Anmerkung: Damit das Kabel die Funktion ausführen kann, benötigt man eben auch entsprechende Geräte, die diese Funktion auch unterstützen.
    Sehr praktisch an der Soundbar finde ich auch den W-Lan Subwoofer, da man keine störenden Kabel mehr quer durch den Raum verlegen muss und den Subwoofer an der für den Klang optimalsten Stelle aufgestellt werden kann. Die Verbindung zwischen beiden Komponenten erfolgt problemlos, sobald man den Subwoofer mit Strom versorgt und die Soundbar einschaltet. Da ich Standby Geräte gerne mit schaltbaren Steckdosen am Strom verbrauchen hindere, habe ich das auch bei der Soundbar und dem Subwoofer getan. Vorausgesetzt, man schaltet vorher die Steckdosen ein, verbinden sich beide Geräte auch dann wieder problemlos, wenn sie mehrere Tage vom Strom getrennt wurden.
    Da jetzt alle Komponenten angeschlossen sind, können wir mit der Inbetriebnahme fortfahren. Nach Eingabe des Netzwerkschlüssels für das heimische W-Lan Netzwerk sucht die Soundbar erstmal nach möglichen Aktualisierungen. Über Anynet+ erkennt das Gerät auch den angeschlossenen Fernseher (in meinem Fall einen Samsung Smart TV der E-Generation), so dass sofort die TV-Lautsprecher deaktiviert werden und die Tonwiedergabe über die Soundbar erfolgt. Sehr praktisch dabei ist, dass sich die Soundbar auch ausschaltet, wenn man den Fernseher ausschaltet. Außerdem kann man die Lautstärke weiterhin bequem über die Fernbedienung des Fernsehers steuern oder bei Bedarf die Fernbedienung der Soundbar auf TV-Steuerung umschalten (geht nur bei Samsung Fernsehern). Etwas kniffliger ist die Nutzung des Radios, da die Soundbar leider nicht über eine RDS Funktion verfügt. Daher sollte man die Frequenzen der einzelnen Sender schon im Kopf haben. Auch unterstützt das Gerät keine Kurz- oder Mittelwellenfrequenzen, was für mich nicht weiter relevant ist. Lediglich die Speicherung der Radiosender erweist sich als nicht sehr intuitiv. Hier kam bei mir das erste Mal die Bedienungsanleitung zum Einsatz. Positiv zu bemerken, dass Samsung hier keine Kosten und Mühen gescheut hat und dem System das komplette Handbuch in gedruckter Form (sogar in diversen Sprachen) beigelegt hat.
    Was den Klang angeht, so muss man zwischen den einzelnen Funktionen unterscheiden. Beim Radio hören, aber auch bei der Wiedergabe von CD’s oder dem Musikstream über Bluetooth (habe ich bisher mit diversen Smartphones getestet und hat immer reibungslos und ohne große Qualitätsverluste am Klang funktioniert) finde ich mitunter, dass der Bass sehr dominant ist. Leider gibt es keine Möglichkeit, hier entsprechende Einstellungen an Höhen, Mitten oder Bässen vorzunehmen…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Reply
  2. Frank Und Brigitte "cashfuerst"
    28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Eigentlich gut, 27. April 2012
    Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz (Elektronik)

    Ich habe die Soundbar (SB) zwar nicht hier gekauft, aber ich denke, dass hier der richtige Platz seine Meinung kund zu tun.

    Grundsätzlich kommt da erst einmal ein riesiger Karton, der einem ersteinmal das Fürchten lehrt ;) …Alerdings ist die eigentlich Soundbar erstaunlich schlank und sieht auch sehr gut. Der Große Karton ist dem Subwoofer (kabellos) gewidmet.

    Man kann die SB auf einem Fuß oder an die Wand montieren.

    Ich habe mir vor zwei Wochen den passenden (gleiche Breite) LED-TV (UE46ES8090) von Samsung geholt und beides sollte Formvollendet meine neue Multimediawand im Wohnzimmer darstellen.

    Wandmontage war recht einfach, einfach die Wandhalterung mit Wasserwaage an die Wand gehalten, Abstand zu TV gemessen, Bohrlöcher angezeichnet, fertig. Achtung vorher die Kabel (HDMI nicht im Lieferumfang dabei, finde ich lächerlich in dieser Preisklasse, aber egal) anschließen.

    Gerät wurde sofort erkannt und ich konnte auch die Smartfernbdienung meines TV’s sofort mit dem Gerät verbinden und über Anynet kam der Sound auch sofort über die SB, statt über die TV-Lautsprecher.

    Sound war für eine Soundbar meiner Meinung richtig gut. Auch der Bass war präsent, aber nicht dröhnend!

    So jetzt kommen wir zu den Problemen:

    Vorab, ich höre schon nicht mehr so gut!!
    Die ersten TV-Sendungen geschaut. Plötzlich hatte man bei leisen Szenen immer ein Rauschen. Es stellte sich der Lüfter als Problem dar!
    Der rauschte wie an einem PC und das finde ich für eine SB in dieser Preisklasse schon befremdlich.
    Da ich wusste, dass die SB auch beim Fachhändler vor Ort hing, bin ich hin, habe rundherum mit dem Verkäufer die TV’s leise gestellt und siehe da, man konnte nichts hören.
    Ich habe darauf einen Supportauftrag an Samsung gestelllt und die SB wird jetzt eingeschickt……bin mal gespannt, ob ich dann das Gerät wieder bekomme und der Lüfter dann auch wirklich leise ist.

    Des weiteren stört meine Freude über das Gerät die Tatsache, dass nicht alle wichtigen Funktionen über die vom Samsung so hochgelobte Smartfernbedienung bedient werden kann (im gegensatz zum Unitymediarecorder, der nicht von Samsung ist). Das Thema habe ich auch beim Samsungsupport laufen.

    Also, wenn man vom lauten Lüfter und den Problemen mit der Smartfernbedienung mal absieht, ein Top-gerät, welches auch richtig gute Bilder und Sound liefert, der einem Normalsterblichen und Nicht Hifi-Freak vollkommen zufrieden stellt!!!

    Ich halte Eucg auf den laufenden, was das Lüfterproblem betrifft

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Reply
  3. Mike Mueller "srm-mueller"
    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Soundbar incl. Player, 1. September 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(http://www.amazon.de/gp/community-help/amazon-verified-purchase', ‘AmazonHelp’, ‘width=400,height=500,resizable=1,scrollbars=1,toolbar=0,status=1′);return false; ” rel=”nofollow”>Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E8200 Sound Bar Lautsprecher schwarz (Elektronik)

    Hallo
    wir haben nun ca 1,5 Wochen diese Soundbar an unseren Samsung 55′ angeschlossen und sind bisher sehr zufrieden.
    Bei uns ist zum Glück kein Lüftergeräusch zu hören.
    Super ist auch der Aktiv-Wireless-Subwoofer welcher wirklich sehr guten Bass abliefert und dazu noch perfekt aussieht. Der Blue-Ray-Player macht seine Arbeit tatellos( egal ob CD/DVD/BR )
    Auch selbstgebrannte kein Problem.
    Was auch sehr wichtig ist der USB-Zugang fuer MP3-Player ( IPOD oder Shuffle ). Ich kann hier bestätigen dass dies absolut reibungslos funktioniert .
    Ineternetzugang muss ich ja nicht erwähnen( LAN ).
    Der Raumklang wird tatsächlich sehr gut wiedergegeben. Wir sitzen 2,5m vor der Anlage und der Subwoofer steht 1,0m rechts von uns.Klingt sehr gut.
    Ziel von uns: Weniger Kabel..Guter Sound..Platz gespart..Schickes Designe..Gute Anschlussmöglichkeiten….Payer incl….( alles erfüllt ) .
    Also kann ich hier auf jedenfall eine Kaufempfehlung geben.

    MfG
    Mike

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>